Für nen Apple und ´n (FB-)EI

Dass in Amerika ein schlecht frisierter Milliardär mit Pauken und Trump-peten auch die Vorwahlen in Nevada gewinnt, das quittieren wir mittlerweile mit einem Achselzucken.

Die Worte Flüchtlings- und Europakrise lassen uns genervt die Augen rollen. Wir wissen, dank Angela Merkel, dass uns jede Krise stärker macht. Selbst wenn es nur die Armut oder die Fremdenfeindlichkeit betrifft… so prophezeit die Kanzlerin den Bürgern doch damit die Wahrheit.

Wer auf wen in Syrien schießt, für wen die Waffenruhe gilt und ob sich daran überhaupt jemand halten kann oder will? Wir haben längst den Überblick verloren und nachdem nun auch Mercedes in Verdacht steht, falsche Schadstoffausstoß-Daten geliefert zu haben, reift der Entschluss in uns heran, dass beim Autokauf nur noch die Features des Entertainment-Package von Relevanz sind.

Wie erfrischend anders ist da der Kampf des Elektronik-Giganten Apple mit dem Spitzel-Koloss FBI.

Ist das nun cool, dass Apple nicht freiwillig das Iphone eines Kriminellen entsperrt?

Ist es uncool, dass unser Steinobst aus Amerika das überhaupt grundsätzlich tun kann?

Sind nicht alle Maßnahmen legitim, die zur Klärung eines Verbrechens dienen?

Wird man die Vorstände von Apple foltern, wenn Donald Trump die Wahlen in den USA gewinnt?

Ist das Ganze Apple-Geziere vielleicht ein faules Ei und nur ein geschickter Weg, was für das Marketing zu tun, gerade auch zu Zeiten, wo Samsung zu einem zweiten Gozilla heranwächst?

Lauter mächtig interessante Fragen!   😉

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s