Die drei Jahreszeiten

Wenn ich in meiner Jugend ein älteres Pärchen turtelnd spazieren gehen sah, dann dachte ich mir:

„Wenn ich mal alt bin, möchte ich auch so einen zweiten Frühling erleben!“

Nun bin ich in dem Alter, wo ich für die Rentenversicherungsanstalt viel zu jung und für die Arbeitgeber viel zu alt bin, doch wenn ich mir das Wetter da draußen ansehe, dann kann ich gut und gerne auf diese Jahreszeit und auch einen zweiten Frühling verzichten.

Da fühle ich mich in meinem zeitweilig stürmischen aber milden Herbst des Lebens doch wesentlich wohler.

Ich sehe auch schon die Zeit kommen, wo man einen Terrorist festnimmt und bei der Frage, wie er so kalt und unfreundlich sein kann, antwortet der Psychologe erklärend:

„Er steht unter Frühlingsgefühlen!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s