Stau Staunen meinerseits

Laut Statistik standen Autofahrer in Frankfurt im Jahre 2017 insgesamt 37 Stunden im Stau.

Wie genial wenig ist das denn?

Ich fahre nach Darmstadt zur Arbeit und mich kostet nur die Ein- und Ausfahrt jeden Tag mindestens 30 Minuten mehr, als bei freier Fahrt nötig wäre. In der Woche also 2,5 Stunden – ergibt bei 40 Arbeitswochen im Jahr rund 100 Stunden Stau, alleine innerhalb Darmstadts!

Dagegen wirkt Frankfurt wie ein Ort an dem es flutscht.  😉

Keine Ahnung, was die Statistiker da alles mit reingerechnet haben, dass es für Frankfurt so prima aussieht. Sind da auch die Autobesitzer mit eingerechnet, die zwar ein Auto haben, aber mit der Bahn zur Arbeit fahren und dadurch 0 Stunden im Jahr im Auto im Stau stehen?

Sind die Werte vielleicht versehentlich nur für die reine Parkplatzsuche genommen worden?

Hat man die Erhebung in zwei Wochen der hessischen Sommerferien vorgenommen und dann auf das Jahr hochgerechnet?

Ich muss unbedingt sehen, dass ich wieder in Frankfurt zu arbeiten beginne!

🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s