Tipp zum Entschleunigen

Ihnen ist die Welt zu hektisch und die Zeit rast förmlich vorbei?

Dann habe ich einen Ratschlag für Sie, der preiswert und recht einfach umzusetzen ist.

Gehen Sie an einem Montagmorgen zum Hausarzt, wenn gerade Hochzeit für grippale Infekte herrscht!

Ich habe es gestern getan und die mehr als vier Stunden Wartezeit im gleichnamigen Zimmer, waren nicht nur neuer persönlicher Rekord; sie kamen mir noch wesentlich länger vor.

Eine gefühlte Unendlichkeit wurde ich von unzähligen Menschen angehustet und ein paarmal war ich nahe daran zu gehen, verbunden mit der Überlegung, die paar Jahre die mir noch verbleiben, lieber krank daheim als krank in einem Wartezimmer zu verbringen.

Dann war es wie beim ersten Sex: man wartet jahrelang darauf und plötzlich geht ist es ganz schnell vorbei.

Nun habe ich Angst, dass ich mich angesteckt habe und am nächsten Montag wieder zum Arzt muss. Diesmal als einer von denen, die andere Patienten anhusten. So hat dann dieser Februar, mit seinen 28 Tagen, doch die gefühlte gleiche Länge wie der folgende März.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s