Never ending summer(time)

Das Europa von morgen…

… womöglich wieder mit Grenzkontrollen, wie annodazumal? Vielleicht sogar wieder die Wechselstuben, wo man sein Urlaubsgeld in Schilling, Franc, Lira, Pfund, Kilo und wer weiß was noch für regionale Währungen eintauscht?

Und eventuell ganz neu… keine Sommer- und Winterzeit mehr, dafür aber führt jedes Land Zeitzonen nach Wahl ein.

Fiktives Beispiel: Abfahrt 8 Uhr in Kufstein und Ankunft in München um 7:30 Uhr, weil wir eine permanente Sommerzeit haben und Östereich sich entschlossen hat, eine neue feste Winterzeit einzuführen (macht kürzere abendliche Servicezeiten für die Touristen möglich).

Trotz Stau, schneller ankommen als man abfährt. Plötzlich ist Zeit relativ, so wie es Einstein schon immer prophezeite.

Mit einer durchgehenden Sommerzeit in Deutschland, so wie von den meisten Bürgern hier gewünscht, würde sich einmal mehr die Klimaerwärmung verdeutlichen: Wenn es keine Winterzeit mehr gibt, wird es auch bald keinen Winter mehr geben!

Ich selbst plädiere sogar für IZZ´s = Individual-Zeitzonen!

Wenn ich morgens aus dem Haus gehe, ist es in meiner persönlichen Zeitzone 6 Uhr. Nach maximal zwei Stunden Tätigkeit im Büro, stelle ich auf eine neue Zeitzone um, und die Uhr zeigt 16 Uhr an – Zeit für den Feierabend!

Ich denke, ich sollte hier mal eine entsprechende Petition in die Wege leiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s