BMW – Bietet Mehr Wumms

Den deutschen Autobauern wird allgemein nachgesagt, sich alle Ausstattungs-Extras teuer vom Käufer bezahlen zu lassen.

Das erklärt auch, warum der bayrische Autobauer BMW in seinen Diesel-Modellen 750xd und M550xd aus Versehen eine Abschaltvorrichtung eingebaut hat.

Wäre es absichtlich passiert, hätte man diese sicherlich als Racing-Feature deklariert und gegen Aufpreis integriert. So wie es den Ausschalter der Nebellampen in den 3er BMW´s nur gegen hohen Aufpreis gibt.

Schade eigentlich: da gibt es mal was gratis und dann macht es die Staatsanwaltschaft kaputt und verlangt dafür Behebung bzw. Strafzahlungen.

Da bin ich mit einem milden Urteil mehr als einverstanden!   😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s