Wenn guter Rat teuer ist (bei Microsoft)

Erster Sonntag im Jahr 2013. Ich sitze an meinem Netbook das ich schon sein gut einem Jahr mit Windows 7 nutze (auf home premium einst durch das anytime update angehoben)

Plötzlich bekomme ich die Meldung, dass mein Lizenzkey verändert worden sei und ich sollte mich bei Microsoft authentifizieren.

Ich halte das für ein Fake oder Virus – boote über einen USB Stick und fahre ein Restore mit den ERUNT-Daten vom 31.12.2012

Ich bin noch nicht lange wieder aktiv, bekomme ich wieder die Meldung.

Also suche ich mein für rund 70 Euro einst gekauftes Anytime-Update und gebe den Schlüssel ein.

Anyhow – der wird verweigert, denn es handle sich hier um ein Upgrades Schlüssel und den könne ich für eine Neuregistrierung (?) nicht nutzen.

Sollte aber auch kein Problem sein, denn die Seriennummer steht bei meine Acer Aspire ja auf dem Gehäuseboden.

Ich gebe den ein und bekomme die abweisende Info: die Seriennummer könnte bei meiner Windows-Version nicht genutzt werden.

Nach stundenlangem Recherchieren und probieren, möchte ich Kontakt zu Microsoft aufnehmen. Die aber wollen 72 Euro und dann kann ich noch nichtmals sicher sein, ob mir für das Geld wirklich geholfen wird.

Also habe ich mir für 36 Euro eine OEM DVD gekauft. Ich hoffe nämlich, dass diese dann als FULL erkannt wird und mein System wieder läuft, ohne dass ich alles neu aufbereiten muss.

Denn wie es so schön ist:
Wegen einer SSD-Platte hatte ich einst die orginalen Images gelöscht und „zwischen den Jahren“ das Full-Backup ebenfalls, weil ich meine Sicherungen auf eine größere Platte umzuziehen will.

Kurzum: ein neues Full-Backup war geplant – doch der Absturz war schneller.

Ist aber schon irgendwie krank, dass Microsoft sich die unsauber programmierte Update-Logistik auch noch bezahlen läßt und der teure Support vermutlich durch einen schlecht bezahlten Service-Mitarbeiter erfolgt.

Getreu dem Motto: „Klar – kriegst du Support – musst ihn dir nur leisten können!“

Na – vielleicht sind die 36 Euro auch für die Tonne, weil Microsoft plötzlich erkennt, dass meine eingesetzte Windows eigentlich auf eine andere ID registriert wurde.

Sollte ich dann auf die Idee kommen, meinen XP Rechner doch auf Windows 7 umzustellen, wird dann vermutlich die Meldung kommen: „Die Version wurde schon auf einem anderen Gerät genutzt (wenngleich es auch dort nicht zur Aktivierung kam, weil die Aktivierung eigentlich schon stattgefunden hat – Anm. des Verfassers)“

Klingt schräg – wäre aber einfach nur Microsoft!

Advertisements

Advent

Hatte ich vergessen:

Erst die Publikation – dann mein Worpress-Passwort und dann mal im Spam-Filter nach dem Reset-Mail zu sehen. Aber in 11 Monaten ist ja wieder Advent.  🙂

Endlich Advent…
… und damit passt nun auch die Werbung in den Medien, die uns seit Ende Oktober bereits mit weihnachtlicher Prägung inspiriert.

Also auf in die nächsten vier Weihnachtswochen, damit dann endlich wieder die Oster-Werbung starten kann.

🙂

Alltagsfragen und Phänomene – 01

Wir erforschen derzeit mit der Marssonde „Curiosity“ den Mars
Die Menschen suchten und fanden das Higgs-Bozon (Wer hat´s gefunden? – Die Schweizer)
Wir versuchen in die Tiefen unserer Weltmeere vorzudringen oder auch durch Bohrungen in den Kern unserer Erde.

Doch für die wirklichen Probleme bzw. Fragen aus dem Alltag kennen wir noch keine Antworten.

1. Ungelöste Fragen zum Thema Einkaufen:

Warum stelle ich mich immer an der scheinbar günstigsten Kasse an und bin dann doch extrem spät dran, weil

– jemand vor mir sein Kleingeld zusammen sucht?
– vor mir die Quittungsrolle oder gleich die komplette Kassiererin gewechselt wird?
– jemand vor mir Probleme hat, dass seine Kreditkarte erkannt wird (aber die rechnung über 5,79 nicht bar zahlen kann)?
– eine Ware nicht ausgezeichnet wurde und Elke an der anderen Kasse den Preis auch nicht weiß?

Wieso wird eine weitere Kasse immer erst dann eröffnet, wenn nicht mehr aus meiner Bucht ausweichen kann?

Warum fällt mir immer erst direkt an der Kasse auf, dass ich irgendetwas wichtiges vergessen habe einzukaufen?

Wieso aber habe ich trotzdem für so viele unwichtigen Einkäufe zu zahlen?

Verhalte ich mich unsozial, wenn ich Rapsöl oder andere Raps-Produkte erwerbe, aus denen man eigentlich Biosprit herstellen könnte?

Bin ich ein Wissenschaftler, wenn ich nach der 5ten Flasche Bier ebenfalls das Hicks-Bozon entdecke bzw. bekomme?

2. Ungelöste Fragen zum Thema „Zwischen- und menschliches“:

– Wieso kann ein kurzes Vorspiel zu einem langes Nachspiel führen und der Anpfiff folgt am Schluß?

– Wieso heißt es immer, dass es auf die Größe nicht ankommt und bei Umfragen und Dating-Foren die Frauen immer Typen von mindestens 1,80 suchen?

– Ist der heutige Computer typisch männlich, weil er nur zwei Zustände kennt (Ja – Nein) – die Frauen aber dem modernen Quanten-Computer entsprechen, der auch das Vielleicht beherrscht?

– Werde ich nach dem Tod weiter existieren und wenn ja, komme ich in den Himmel und darf mir meine Partnerin neu wählen oder dann doch eher in die Hölle?

– Wär ich ein Raser, weil ich immer am Stauende bin – wenn ich nicht im Stau stecken würde?

– Wieso ist dann kein Parkplatz mit WC, ein Rasthof oder dergleichen in der Nähe, wenn ich ein ganz dringendes Bedürfnis habe?

– Wieso habe ich immer ein dringendes Bedürfnis, dann wenn kein Parkplatz mit WC, ein Rasthof oder dergleichen in der Nähe ist?

– Wieso taucht 100%ig jemand selbst in tiefster Einöde auf, wenn ich mich einfach so in die Natur erleichtere?

Auch hier werde ich fortan immer mal weiter von Auffälligkeiten berichten